English | 中文 | Español | Türkçe | Deutsch | Italiano
 
Abonnieren 

Abonnieren Sie The Steel Index, um verlässliche und unabhängig erstellte Referenzpreise zu erhalten.

» Kostenloses Probe-Abo» Abonnieren
 
Datenübermittler werden

Unsere Datenübermittler kommen in den Genuss verschiedener Vorteile; u.a. können sie auf exklusive Informationen über die Marktstimmung zugreifen.

» Datenübermittler werden  

Über The Steel Index

Unabhängige Stahl-, Schrott- und Eisenerzpreise, basierend auf realen Transaktionen

In einer kurzen Einführung erfahren Sie, wer wir sind und was wir bieten. Klicken Sie hier.

The Steel Index ist führend im Bereitstellen von unabhängigen Preisinformationen und deckt dabei die wichtigsten Stahl-, Schrott- und Eisenerzerzeugnisse in aller Welt ab. Die Erstellung der Referenzpreise beruht auf tatsächlichen Geschäftsabschlüssen.

Das Unternehmen trägt Preisinformationen für genau definierte Stahl-, Schrott- und Eisenerzprodukte vermittels einer abgesicherten Internetverbindung in unabhängiger und neutraler Weise zusammen. Aus diesem Datenmaterial berechnet The Steel Index wöchentlich Referenzpreise für Stahl und Schrott sowie Tagesreferenzpreise für Eisenerz und stellt diese den Abonnenten zur Verfügung.

Wie werden die TSI-Preise berechnet?


Die Datenübermittler sind Unternehmen, die an den Lieferketten für Stahl-, Schrott und Eisenerz aktiv beteiligt sind. Die Datenübermittlung erfolgt über eine abgesicherte Internetverbindung, die die Vertraulichkeit der zur Verfügung gestellten Informationen gewährleistet. Gegenüber herkömmlichen Telefonbefragungen erhöht sich so nicht nur die Schnelligkeit, Sicherheit und Überprüfbarkeit der Datenübersendung, mit dieser Methode können die Informationen auch komfortabel von jedem Standort auf der Welt aus eingegeben werden.

Auf der Grundlage dieser Daten sowie gründlicher, transparenter und überprüfbarer Verfahren werden dann die Referenzpreise erstellt.

Wo werden die TSI-Preise genutzt?
  

Mit einer klar umrissenen und nachvollziehbaren Methodologie trägt The Steel Index maßgeblich zur Entwicklung von Hilfsmitteln für das Preisrisikomanagement bei Stahl-, Schrott und Eisenerzerzeugnissen bei. Die Referenzwerte von The Steel Index könnten als Abrechnungspreise für Futures-Kontrakte und andere Produkte der Finanzmärkte dienen. Damit eröffnen sich Möglichkeiten zur Entwicklung einer breiten Palette von Instrumenten für das Risikomanagement beim Stahlpreis, die Käufern und Verkäufern helfen, mit Preisschwankungen umzugehen.

The Steel Index ist am 25. April 2006 offiziell ins Leben gerufen worden. Am 1. Juli 2011 erfolgte die Übernahme durch Platts, einer Division von McGraw Hill Companies Inc.

Unter www.platts.com erfahren Sie mehr über Platts und McGraw Hill. Die wirtschaftsjournalistischen Tätigkeiten und alle sonstigen preisbezogenen Aktivitäten von The Steel Index bilden eine vollkommen separate Einheit gegenüber Platts.

©The Steel Index 2014. The Steel Index is owned by Platts, part of McGraw Hill Financial.

Platts hat im Juli 2011 die Steel Business Briefing Group übernommen, einen der wichtigsten Informationsdienstleister im internationalen Stahlgeschäft, bestehend aus den Geschäftszweigen Steel Business Briefing (SBB) und The Steel Index (TSI). Durch die Integration der Gruppe hat unser redaktionelles Team an Know-how hinzugewonnen. Außerdem decken wir mit unseren Richtpreisen jetzt eine größere Produktspanne ab. Insgesamt hat sich unser Service- und Veranstaltungsangebot deutlich erweitert. Von diesen Synergien profitieren unsere Kunden ebenso wie der Rest der Branche. Nähere Information finden Sie hier